Samstag, 1. Februar 2014

Kleines Genesungsset...

Hallo ihr Lieben,

wünsche euch einen schönen Samstag! Hier ist jetzt Tauwetter, und alles ist naß und matschig.... Da ist's drinnen, beim Basteln, umso kuschliger.....


Heute zeige ich eine Kleinigkeit, die meine Maps bei mir bestellt hat....ein Genesungsset für eine liebe Bekannte, die nun schon seit acht (!) Monaten im KKH liegt und jetzt auch noch für vier Monate in die Reha muß!...

Meine Maps wollte eine kleine Karte für sie haben, und da kam mir die Idee, noch ein Päckchen "Geduldsfäden" mit dazu zulegen.....
So sieht es dann aus:


 Die "Geduldsfäden" sieht man ja momentan auf gaaaaanz vielen Blogs, und ich dachte, wenn jemand soooooo lange krank ist, dann braucht er ein bissi Geduld...


Die Idee zu der Karte habe ich von pinterest... leider weiß ich den Blognamen nicht mehr, aber ich arbeite dran....
 Sie heißt "Gate-fold-easel-card"... man kann sie aufklappen und dann aufstellen.
Habe sie mal in frischem Grün gemacht, denn Grün ist ja bekanntlich die Hoffnung...

 Das Motiv hat mir mal eine Bekannte geschenkt.... ich glaube das war mal ein Freebie...

So, das Set ist schon verschickt, und wir hoffen, dass sich die Empfängerin freut, und natürlich, dass sie bald ganz gesund ist!

Für heute war das mal wieder alles.... Hoffe, euch gefällt's auch ein Bisschen....

Ganz dolle liebe Grüße aus Ostfriesland
Sabine

Kommentare:

  1. Sabine, dein kleines Genesungsset hast du ganz zauberhaft gestaltet! Die Kartenform ist großartig und sieht toll aus! Das kleine Geschenk ist eine witzige Idee!

    Wünsche dir ein schönes Wochenende und LG
    Regina

    AntwortenLöschen
  2. Klasse - und die Idee mit dem Geduldsfaden finde ich obergenial!
    .... muss ich mir unbedingt merken!

    Lg, katrin

    AntwortenLöschen
  3. Na wenn man da nicht gesund wird, weiß ich auch nicht! Sehr schön geworden.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sabine,
    bei soooo schönen Genesungswünschen und -geschenken muss die Beschenkte doch wirklich ganz bald wieder gesund werden. Die Idee mit den Geduldsfäden ist wirklich stark und genau das Richtige bei diesem Anlass!
    Viele liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen